07:45

Bildschirmfoto 2019-06-25 um 07.36.37Eine wunderbare Weise die Welt zu sehen, ist indem man versteht, dass die Züge immer dann im Tal vorbei rauschen, wenn sie es sollen. Dass wir immer dann Schmerz und Freunde spüren, wenn es für uns an der Zeit ist.
Es ist nun 07:45 und SIE steht vor mir. Ihre Augen voller Hoffnung. Ihr Kleid zerschnitten und auf ihrem Kopf thront eine Narbe. Sie ist der letzte Sonnenstrahl, der sich über mein Frühstück legt. Ich kann sehen wie sich die Haferflocken in meiner Schüssel vor Freude anfangen zu umarmen. Liebevoll steigen auch die Rosinen mit ein. Group hug in my Müsli bowl all day long. Ein wahrer Augenschmaus.
Ich greife nach meine Kaffeetasse, als sich plötzlich Tränen auf meinen Wangen bilden. Sie laufen hinunter, als könne sie nichts und niemand aufhalten. Jede Träne fällt leichtfüßig auf den Steinboden unter meinen Füßen und ergibt dabei einen lieblichen Klang. Nach einer Weile ist die Luft gefüllt mit einer Symphony der Extraklasse. Nachbarn kommen aus ihren Häusern und bilden einen Halbkreis um mich, um meinem Tränenkonzert zu lauschen. Sie haben Decken und Stühle mitgebracht und schauen mir zu. Dabei trinken sie Cola aus Dosen, ziehen ihre Sonnenhüte tief ins Gesicht und wippen mit dem rechten Fuß im Tackt. Es ist eine sonderbare Welt denke ich mir, als mir ein alter Herr ein Stofftaschentuch reicht. Es ist eine sonderbare Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s