Müde

fullsizerender-10Heute möchte ich den Tag verschwenden,
denn beim besten Willen weiß ich nicht wohin mit mir.
Die ganze Kraft so leblos und klein.
So geht es doch auch dir!?
Die ganze Macht auf der Seite der Anderen.
Derjenigen, die mit Hass um sich schmeißen
und andere in der Luft zerreißen.
Denen wird zugehört – bis spät in die Nacht.
Doch die, die wirklich was zu sagen haben werden ausgelacht.
Für ihre Ehrlichkeit und den Willen,
die Welt nicht in die Knie zu ringen.
Ich möchte heute den Tag verschwenden,
die Stunden zum verstreichen zwingen,
denn der Hass ist groß und die Liebe klein.
Der Nebel tief und der Kummer dein.

Aufgegeben haben wir so lange schon.
Aber heute stehe ich nicht einmal auf.
Wozu denn auch?
Sind die Kissen doch so gemütlich und weich.
Der Bauch so warm vom Wärmflaschenkörper.
Die Augen schwer, die Seele bleich.
Heute kann die Welt gerne ohne mich zerbrechen
– und die Menschheit sich ohne mich, an der Menschheit rächen.

Nein, heute möchte ich den Tag verschwenden, ohne meinen müden Körper auch nur ein Mal zu wenden.

Denn heute versinke ich einfach mal so in Selbstmitleid.
Ganz tief, bis ich keine Luft mehr bekomme.
Bis mein Körper zittert und friert und ich mich nicht mehr ertrage.
Und ich mich nicht mehr wage eine neue Träne zu erzwingen.

Entscheidungen treffen möchte ich auf morgen verlegen,
denn der Mut zur Entscheidung ist heute kein Segen
und raubt mir sowieso zuviel Kraft.
Heute zerbreche ich so gerne unter dieser quälenden Meinungslast.
Heute will ich leise sein. So leise, bis ich unsichtbar werde oder verschwinde.
Das wäre schön. So unbeteiligt. Meinungslos. Körperlos. Gesichtslos. Freudlos. Kraftlos. Kampflos. Regungslos. Mutlos werde ich das Schlechte dieser Welt über mich ergehen lassen.
Und morgen möchte ich darüber meckern, dass alles so schlecht ist.
Dass ich klein bin und nicht aus dem Bett komme,
dass ich meinen Tag gestern verschwendet habe.
Weil mir die Schönheit versagt wurde und ich es zuließ.

Aber irgendwie war es dann doch ein klein wenig wundervoll so unwundervoll zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s