Du entgleist und ich weiche nicht einen Schritt von deiner Seite

Du hältst mich fest und ich fühle mich frei.

website01Letzte Nacht habe ich mich so lange im Kreis gedreht. Solange bis sich der Raum
von ganz alleine drehte. Mein Kopf schmerzt. Das hab ich jetzt davon.

Es ist gar nicht so einfach mit der neuen Freizeit umzugehen. Drehen wird aber definitiv von der Liste gestrichen.

Ich weiß, dass heute Morgen die Welt noch ok war. Da bin ich mir wirklich ganz sicher. Menschen liefen in ihren Bahnen. Was sollten sie auch anderes tun? Nach rechts und links wird doch schon lange nicht mehr geschaut. Ich glaube das ist uncool.

Aber jetzt sitze ich mit meiner pinken Jogginghose und dem grünen Mr. Burns T-Shirt (mir sollte diese Farbenkombination echt jemand verbieten) auf der Couch und, obwohl ich mich schon lange nicht mehr
physikalisch drehe, drehen sich meine Gedanken weiter.
Denn die Welt ist nicht mehr in Ordnung. Jetzt nicht mehr. Vielleicht war sie es nie. Vielleicht wird sie es nie wieder sein. Denn du bist entgleist. Ich habe versucht dich festzuhalten.

Du lässt mich los und ich habe mich noch nie so gefangen gefühlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s